Hattingen hat keinen Platz für Rassismus

Im Herbst 2018 wurde die in Hattingen initiiert. Die Idee dahinter: Verschiedene Hattinger Gruppen lassen sich mit dem Statement-Banner fotografieren und setzen, zusammen mit ihrer persönlichen Stellungnahme, ein klares und unmissverständliches Zeichen – gegen Ablehnung und Abwertung von Menschen, aufgrund ihrer (vermeintlichen) Herkunft oder Religion – und für ein vielfältiges Hattingen und gegenseitigen Respekt.

An dieser Stelle sind alle 56 Gruppen mit ihren Fotos und Stellungnahmen zu sehen.

 

 

 

Stadtverwaltung Hattingen

Die Beschäftigten der Stadtverwaltung Hattingen stehen für gesellschaftliche Vielfalt und einen respektvollen, friedlichen Umgang miteinander

__________________

Hattinger Bündnis für Familie

Das Hattinger Bündnis für Familie beteiligt sich an der Aktion „Hattingen hat keinen Platz für Rassismus“, damit unsere Kinder in der Vielfalt der Familien in unserer Stadt friedlich miteinander leben können.

__________________

ElternbegleiterInnen in Hattingen im ESF Programm Elternchance

Wir beteiligen uns an der Aktion „Hattingen hat keinen Platz für Rassismus“, weil wir uns als qualifizierte ElternbegleiterInnen in Hattingen für alle Eltern und Kinder einsetzen

__________________

Bürgertreff Welper

Wir beteiligen uns an der Aktion „Hattingen hat keinen Platz für Rassismus“, weil Hattingen eine vielfältige und weltoffene Stadt ist und bleiben soll.

__________________

Stadtteilkonferenz Winz Baak

Die Stadtteikonferenz Winz-Baak engagiert sich gegen Rassismus, menschenverachtende Ideologien, rechte Hetze und Diskriminierung in Hattingen.

__________________

Ambulanter Hospizdienst Witten-Hattingen e.V.

Rassismus kennen wir nicht!

Mit unserer Hospizarbeit begleiten wir sterbende Menschen aller Hautfarben aus allen Nationen, weil wir Lebewesen und im Sterben alle gleich sind. Auch in diesem Bekenntnis möchten wir noch deutlicher werden, wenn wir erklären, dass wir jeden Menschen, der uns um Hilfe bittet, umsorgen und zwar unabhängig seiner Religion, Herkunft oder sozialen Lebenslage.

__________________

Stadtteilkonferenz Mitte

Wir, die Akteure der Staddtteilkonferenzen Hattingen Mitte und Welper sind gegen jegliche Form von Diskriminierung, Rassismus und rechter Hetze.

__________________

Stadtteilkonferenz Welper

Wir, die Akteure der Staddtteilkonferenzen Hattingen Mitte und Welper  sind gegen jegliche Form von Diskriminierung, Rassismus und rechter Hetze.__________________

__________________

Bündnis „Buntes Hattingen gegen Rechts

Wir haben uns an der Aktion beteiligt, weil jede Vorverurteilung aufgrund von Hautfarbe, Religion und Ethnie die Würde des Menschen verkennt und daher unseren frühzeitigen Widerstand erfordert.

__________________

Kunstverein Hattingen e. V.

Hattingen hat keinen Platz für Rassismus, weil auch der Kunstverein mit seinen ausstellenden Künstler/innen immer für internationale Begegnungen sorgen kann und will!

__________________

Appart Hotel + Trattoria Donna Rosaria

Hattingen hat keinen Platz für Rassismus, weil bei uns Fremde zu GÄSTEN werden.

__________________

Stadt Hattingen, Hattinger Bäder

Wir beteiligen uns an der Aktion „Hattingen hat keinen Platz für Rassismus“, weil wir jeden Menschen in den Hattinger Bädern willkommen heißen. Frei nach unserem Motto „Spaß im Bad“ für jedermann.

__________________

SG-Welper 1893 e. V.

Hattingen hat keinen Platz für Rassismus, weil wir Sportvereine haben, die integrieren und nicht ausschließen!

__________________

Integrationsrat Hattingen

… weil wir Vielfalt als Bereicherung erleben und die Verletzung der Menschenwürde nicht tolerieren.

__________________

IFAK e.V. Hattingen

Wir beteiligen uns an der Aktion ‚Hattingen hat keinen Platz für Rassismus‘, weil wir in der IFAK Vielfalt als Chance begreifen und uns täglich in unserer Arbeit gegen jede Form von Menschenfeindlichkeit einsetzen

__________________

Hattinger Jugendforum/Jugendparlament

Weil wir auf Integration und Einzigartigkeit, anstelle von Rassismus und Ausgrenzung setzen. Wir sind eine Gemeinschaft und sind stolz, eine bunte Mischung an Jugendlichen zu sein, die alle dasselbe Ziel verfolgen

__________________

Gymnasium Holthausen

Wir, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer des Gymnasiums Holthausen, beteiligen uns an der Aktion „Hattingen hat keinen Platz für Rassismus“, weil politisch schwierige Zeiten danach verlangen, ein Zeichen zu setzen. Unsere Schulgemeinde versteht sich als „Schule ohne Rassismus und Schule mit Courage“ sowie als eine Gemeinschaft, die unabhängig von Herkunft, Religion oder Hautfarbe nach den Idealen der Gleichheit und Gleichberechtigung lebt und diese einheitliche Überzeugung auch nach außen hin repräsentieren möchte

__________________

ARCHITEKTEN BDA RDS PARTNER

Wir beteiligen uns an der Aktion, weil uns mehr verbindet, als uns trennt. Mit bundesweit 59 Menschen verschiedener Nationalitäten und Sprachen – verbunden durch die Leidenschaft für Architektur. „Für Vielfalt statt Einfalt“ lautet das Motto der Architekten BDA RDS Partner…

__________________

Big Blast Company e.V.

Hattingen hat keinen Platz für Rassismus, weil Musik nicht eintönig ist.

__________________

Evangelischer Kirchenkreis Hattingen-Witten. Gemeinde Welper-Blankenstein

 

Beim Gemeindefest der Evangelischen Kirchengemeinde Welper-Blankenstein haben sich viele Menschen gern an der Aktion von „Demokratie leben!“ beteiligt. Christinnen und Christen lehnen die Einteilung von Menschen in Rassen ab. Das Volk Gottes kennt keine Grenzen.

Foto: Reinhard Gruttmann

__________________

KND, KOMPETENZNETZWERK DEMENZ HATTINGEN UND  SPROCKHÖVEL

Das KompetenzNetzwerkDemenz lebt von Vielfalt, Andersartigkeit und der bunten Mischung von Menschen, Anschauungen und Ideen. Wir möchten für unsere Gesellschaft diese Chance auch haben und dafür zeigen wir Gesicht.

__________________

Belegschaft der Firma Stüwe GmbH & Co. KG

Die Firma Stüwe GmbH ist ein international agierender, mittelständiger Betrieb mit einer multinationalen Belegschaft. Dieses ist ein in der Praxis erfolgreiches Zusammenspiel vieler Kulturen und im Sinne von gegenseitigem Respekt geprägt. Wir sind der Meinung, gegenseitiger Rassismus oder Fremdenhass sollte nirgendwo einen Platz haben und würden ein erfolgreiches Zusammenleben nur verhindern

__________________

Country-Bluegrass-Trio THE TOM FROST THREE

Hattingen hat keinen Platz für Rassismus, weil nur verschiedene Töne zusammen die Musik machen

__________________

EVA-Mitarbeiter/innen der Alzheimer Gesellschaft Hattingen-Sprockhövel

Wir EVA-Mitarbeiter/innen der Alzheimer Gesellschaft Hattingen-Sprockhövel engagieren uns für Menschen mit Demenz, kriegen sehr viel zurück und lernen auch von ihnen. Das `Anders-Sein‘ bereichert uns. Wir möchten nicht, dass Menschen diskriminiert werden, weil sie anders sind und deshalb machen wir mit.

__________________

Frauenforum Hattingen

Hattingen hat keinen Platz für Rassismus“, weil wir Frauen gegen jegliche Form der Diskriminierung, Rassismus und rechter Hetze sind.

__________________

Das Museum im Bügeleisenhaus

Der schlimmste denkbare Vorwurf, der einem Heimatverein gemacht werden könnte, ist der der Geschichtslosigkeit. Die jüngere Geschichte des Bügeleisenhauses kann von uns nicht ignoriert werden, da der Heimatverein des Jahres 1939 die ´Arisierung´ des damals im Besitz der Familie Cahn befindlichen Gebäudes aktiv betrieben hat. Daher ist es für uns heute keine Frage, im immerwährenden Andenken an die letzte Eigentümerin und ihre Familie, ein Zeichen zu setzen und zu sagen: Hattingen hat keinen Platz für Rassismus.

__________________

Internationales Frauencafé

weil wir Vielfalt lieben (und sie uns einfach gut tut).

__________________

Begleitausschuss „Partnerschaft für Demokratie“ – Hattingen

Wir haben die Banneraktion angestoßen, weil es die Zeit erfordert, als Demokrat klar Farbe zu bekennen…!

Danke allen für die Beteiligung.

__________________

HAZ Arbeit + Zukunft

Wir beteiligen uns an der Aktion „Hattingen hat keinen Platz für Rassismus“, weil wir in unserer täglichen Arbeit mit Ratsuchenden und Projekteilnehmenden jeden Menschen als individuelle Persönlichkeit schätzen und coachen!

__________________

Stadtbibliothek Hattingen

Es ist gefährlich, zu lange zu schweigen. Die Zunge verwelkt, wenn man sie nicht gebraucht.

__________________

DJK-Märkisch Hattingen

Hattingen hat keinen Platz für Rassismus, weil Vielfalt unsere Stärke ist!

__________________

Mehrgenerationen-Wohnhaus am Südring

Es geht lebhaft zu im Mehrgenerationen-Wohnhaus am Südring in Hattingen. Voneinander lernen, für einander achtsam sein, gemeinsam Verantwortung tragen, Gemeinschaft leben – es gibt viele Gründe, sich für ein Leben in einem Mehrgenerationen-Wohnprojekt zu entscheiden. Acht Jahre lang gibt es das Projekt des Vereins „Wir wohnen zusammen“ (WiWoZu) und der HWG schon. Das Konzept: Die Einzelwohnungen sind durch offene Außenflure miteinander verbunden, es gibt eine Gemeinschaftswohnung, in der regelmäßige Treffen stattfinden oder die für Besucher gemietet werden kann. Alle Bewohner sind Mitglieder des Vereins „Wir wohnen zusammen“ und bilden eine Hausgemeinschaft. Und so war es selbstverständlich, wir sind als Hausgemeinschaft bei der Banneraktion der Hattinger Stadtgesellschaft im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ dabei. Wir beteiligen uns an der Aktion „Hattingen hat keinen Platz für Rassismus“, weil „WiWoZu zeigt Haltung – Vielfalt macht Lebensfreude“

__________________

Ambulant unterstütztes Wohnen – Lebenshilfe

Für die Lebenshilfe Hattingen sind Inklusion, also die selbstverständliche Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für Alle, und Vielfalt, also das gleichberechtigte Miteinander verschiedenster Menschen, zwei Seiten einer Medaille. Beides gehört zu den handlungsleitenden Prinzipien unserer Arbeit. Inklusion und Diversity (Vielfalt) sind mit rassistischen Denkweisen unvereinbar. Deshalb gibt es in der Lebenshilfe keinen Platz für Rassismus. Damit das auch in unserer Stadt so bleibt, beteiligen wir uns gerne an der Kampagne „Hattingen hat keinen Platz für Rassismus“.

__________________

Lebenshilfe Schulstraße

Für die Lebenshilfe Hattingen sind Inklusion, also die selbstverständliche Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für Alle, und Vielfalt, also das gleichberechtigte Miteinander verschiedenster Menschen, zwei Seiten einer Medaille. Beides gehört zu den handlungsleitenden Prinzipien unserer Arbeit. Inklusion und Diversity (Vielfalt) sind mit rassistischen Denkweisen unvereinbar. Deshalb gibt es in der Lebenshilfe keinen Platz für Rassismus. Damit das auch in unserer Stadt so bleibt, beteiligen wir uns gerne an der Kampagne „Hattingen hat keinen Platz für Rassismus“.

__________________

TOM Mutters-Haus Schulstraße

Für die Lebenshilfe Hattingen sind Inklusion, also die selbstverständliche Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für Alle, und Vielfalt, also das gleichberechtigte Miteinander verschiedenster Menschen, zwei Seiten einer Medaille. Beides gehört zu den handlungsleitenden Prinzipien unserer Arbeit. Inklusion und Diversity (Vielfalt) sind mit rassistischen Denkweisen unvereinbar. Deshalb gibt es in der Lebenshilfe keinen Platz für Rassismus. Damit das auch in unserer Stadt so bleibt, beteiligen wir uns gerne an der Kampagne „Hattingen hat keinen Platz für Rassismus“.

__________________

TOM Hackstückstraße

Für die Lebenshilfe Hattingen sind Inklusion, also die selbstverständliche Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für Alle, und Vielfalt, also das gleichberechtigte Miteinander verschiedenster Menschen, zwei Seiten einer Medaille. Beides gehört zu den handlungsleitenden Prinzipien unserer Arbeit. Inklusion und Diversity (Vielfalt) sind mit rassistischen Denkweisen unvereinbar. Deshalb gibt es in der Lebenshilfe keinen Platz für Rassismus. Damit das auch in unserer Stadt so bleibt, beteiligen wir uns gerne an der Kampagne „Hattingen hat keinen Platz für Rassismus“.

__________________

Freizeitwerk Welper e.V.

Anwesende Vereinsangehörige, Teamer*innen und Mitarbeiter*innen im Freizeitwerk Welper e. V. haben sich mehr als gerne an der Fotoaktion gegen Rassismus beteiligt. Flagge zeigen gegen Rassismus ist uns nicht erst seit letzter Woche ein persönliches Anliegen!…

__________________

Ikumutah

Weil wir bunt sind, jeden herzlich willkommen heißen und weil es uns Freude macht miteinander zu trommeln, tanzen, singen und zu lachen !!!

 

__________________

Grundschule Heggerfeld

Weil wir alle einzigartig und was Besonderes sind.

__________________

Stadverordnetenversammlung Hattingen

Die Stadtverordneten Hattingens setzen ein Zeichen gegen demokratie- und menschenfeindliche Tendenzen in der Gesellschaft.

__________________

Grüne Jugend Hattingen

Stoppt die Hetze und den Hass! Wir setzen uns für ein buntes, vielfältiges und integratives Hattingen ein. Lasst uns Hattingen zum Vorbild anderer Städte machen

__________________

Fraktion und Ortsverein von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN in Hattingen

Wir beteiligen uns an dieser politisch wichtigen Aktion, weil wir für ein buntes, tolerantes und weltoffenes Hattingen sind. Gerade in diesen Zeiten des schwindenden Zusammenhalts in der Gesellschaft, in denen immer mehr Menschen für rechten Populismus anfällig werden, wollen wir nicht aufhören zu betonen, dass die Hattinger Bevölkerung eine lebenswerte Zukunft nur gemeinsam erreicht.  …Mit der Ausgrenzung von Minderheiten und der Verächtlichmachung der Demokratie und Herabwürdigung „der Politiker“ lässt sich Zukunft nicht gestalten. Missstände müssen aufgezeigt werden, Lösungen sollten wir weiterhin gemeinsam entwickeln.  …Menschenfeindliche Agitation darf in Hattingen auch in Zukunft keinen Raum haben.  …

__________________

Evangelische Kirchengemeinde Niederwenigern

Wir beteiligen uns an der Aktion „Hattingen hat keinen Platz für Rassismus“, weil wir als Christen daran glauben, dass Gott alle Menschen als seine Geschöpfe liebt, unabhängig von Hautfarbe, Nationalität, Herkunft oder Geschlecht. Das lässt uns gegen jegliche Form von Rassismus, Nationalismus und Fremdenfeindlichkeit aufstehen.

__________________

Blankensteiner Vereine und Bürgerschaft

Auf Initiative der drei Vereine Heimatverein Blankenstein, Bürgergesellschaft und des Fördervereins Stadtmuseum haben sich zahlreiche Bürger Blankensteins am 20.11.2018 hinter dem Plakat eingefunden um deutlich zu machen: Kein Platz für Rassismus in Hattingen.

__________________

Projekt Wohnen in Hattingen e.V. (ProWoHat)

Für uns sind alle Menschen gleichwertig, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrer Religion und ihrer Hautfarbe. Unser Wohnprojekt steht für gemeinschaftliches Handeln und internationale Solidarität.

__________________

LWL-Industriemuseum Henrichshütte

Das Team des LWL-Industriemuseums Henrichshütte Hattingen beteiligt sich an der Aktion, weil MITEINANDER bei uns keine Nationalität hat!

__________________

Jusos Ennepe-Ruhr-Kreis

Wir Jusos Ennepe-Ruhr beteiligen uns an der Aktion, weil für uns feststeht, dass Hass und Hetze niemals stärker sein dürfen als Solidarität und Miteinander! Die Zukunft ist tolerant und offen, Rassismus ist von vorgestern!

__________________

SPD-Ortsverein

Wir beteiligen uns an der Aktion, weil für unser lebens- und liebenswertes Hattingen ein tolerantes Miteinander aller Bürgerinnen und Bürger ganz besonders wichtig ist.

__________________

SPD-Stadtratsfraktion

Hattingen hat keinen Platz für Rassismus…. im Rathaus und anderswo.

__________________

Bildungs- und Kulturverein in Hattingen e.V.

 

Wir beteiligen uns an der Aktion „Hattingen hat keinen Platz für Rassismus“, weil wir ein Zeichen für gelungene Integration, tolerantes Zusammenleben und Frieden in unserer multikulturellen Gemeinschaft setzen möchten.

__________________

Interkulturelles Zentrum Magnet –  Frauengruppe

Weil wir hier in gegenseitigem Respekt und Frieden leben möchten.

__________________

Interkulturelles Zentrum Magnet – Konversationssprächkurs  

Weil alle Menschen gleich viel wert sind.

__________________

DITIB Türkisch Islamische Gemeinde zu Hattingen e.V.

Wer rassistisch ist, für Rassismus kämpft und auf dem Weg zum Rassismus stirbt ist nicht von uns!

[Hadith, Mohammed s.a.v]

__________________

Kinderschutzbund Hattingen/Sprockhövel

Ach, das muss man ja nicht extra erwähnen eigentlich. Wir als Vorstand stehen im wahrsten Sinne des Wortes hinter dem Banner und seiner Aussage!
Es gibt Kinder, oder Kinder, oder eben Kinder …

__________________

FDP Hattingen

Für uns Liberale sind diskriminierende Denkweisen völlig unangebracht. Für uns zählt alleine das Individuum, das sich innerhalb der Regeln unseres Rechtsstaates in unserer Gesellschaft einbringen möchte. Wir stellen uns daher
klar gegen rassistische Tendenzen unserer Gesellschaft. Extremismus – egal aus welcher politischen Richtung ist für uns nicht hinnehmbar.

__________________

VHS Hattingen

Die vhs Hattingen beteiligt sich an der Banneraktion, denn ihre Angebote sind offen für alle Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, sozialem Status oder Bildungsabschluss, Religion oder Weltanschauung. Sie laden Menschen mit unterschiedlichen und gegensätzlichen Auffassungen zum Dialog ein und bieten Raum für politische Bildung. Volkshochschulen stärken die Demokratie vor Ort – deshalb: Rassismus nein Danke!